Genossenschaftstagung IGT 2016 in Luzern - Genossenschaftliche Identität und Wachstum20.08.15

Wissenschaftler, Unternehmer und Politiker aus der Schweiz, Europa und der ganzen
Welt setzen im Herbst 2016 in Luzern einen Schwerpunkt für die Stärkung der Identität
und das Wachstum von Genossenschaftsunternehmen.

Vom 14. bis 16. September 2016 findet in Luzern die 18. Internationale Genossenschaftswissenschaftliche Tagung (IGT) zum Thema «Genossenschaftliche Identität und Wachstum» statt. Die Tagung richtet sich an Führungskräfte in Genossenschaftsunternehmen und an Wissenschaftler, die aktuelle Fragen zu Identität und Wachstum von Genossenschaftsunternehmen auf höchstem Niveau diskutieren. Dazu wird in besonderen Foren ein Dialog zwischen Führungskräften und Wissenschaftlern geführt, mit dem Ziel, Inspiration und neueste Forschungsergebnisse für die Praxis zu vermitteln. Genossenschaftliche Institutionen und Unternehmen erhalten zudem die Gelegenheit, ihre Organisation im Rahmen der Tagung zu präsentieren. Erwartet werden rund 1’000 Teilnehmende.

Träger der Tagung sind die Arbeitsgemeinschaft Genossenschaftswissenschaftlicher Institute (AGI), das AGI-Mitglied Kompetenzzentrum für Genossenschaftsunternehmen am Institut für Unternehmensrecht IFU | BLI der Universität Luzern sowie die Interessengemeinschaft Genossenschaftsunternehmen (IGG). Veranstaltungsorte sind das KKL Luzern sowie die Universität Luzern.

zurück zur Übersicht